About Me ツ Über mich

Bernice ZiebaA Little Bit About Me

Hello, I’m Bernice Zięba and I’m married to Jan, whom I met when I was only 16. I visited a few primary schools in England and Switzerland and completed year 12 at a Rudolf Steiner School. We got married when I was 20 and our first child was born when I was 21. I quitted my education as a kindergarten teacher to become a full-time mum.

After our third child was born, I completed a catechist training course. Then somehow the years flew by, and in the meantime I am a mother of eight. Our second eldest daughter is at University studying art, another daughter is attending college, our son has been visiting  a very good Catholic school (from summer he will be at a Catholic-Anglican secondary school) and the rest is currently learning at home.

I was born in Gloucester, a city that remains very special  to me, because I spent my first eight years there. After that, I lived for over 30 years in Switzerland. A few years ago, I moved back to the UK with my family – and this is where we still are today.

I’ve always loved writing. Around the age of three or four, I knocked on my dad’s bedroom door, asked for some paper and said: “I want to write a book!” Up to my late teens, I must have written a dozen of diaries. I was also still a teen when my future husband asked me in a letter, what I would like to be, when grown-up (yes, those were the days, when we actually wrote letters by hand!). I answered: “I wish to write books for children, youngsters and grown-ups.”

Well, I dare say, I still have the same dream! Here are my first attempts of being an author:

Kinder brauchen keine Schule. Das Handbuch für Homeschooling, published 2015, by  Tologo Verlag.

Growing Up Without School, published 2017, by Jan Webmedien.

The Three Nuts, published 2017, by Jan Webmedien,

An der Quelle des Heils, published 2019, by Jan Webmedien.

Basteln und feiern, published 2019, by Jan Webmedien (not finished yet).

 

Etwas über mich

Hallo, ich heisse Bernice Zięba und bin mit Jan verheiratet, den ich schon mit 16 Jahren kennengelernt habe. Ich habe mehrere Primarschulen in England und in der Schweiz besucht und schloss die 12. Klasse an einer Rudolf Steiner Schule ab. Wir heirateten als ich 20 war und mit 21 kam unser erstes Kind zur Welt. Ich brach meine Ausbildung zur Kindergärtnerin ab, um für unsere Tochter voll da zu sein.

Nach der Geburt unserer dritten Tochter schloss ich einen Katecheten-Kurs ab. Dann flogen die Jahre nur so dahin und mittlerweile bin ich Mutter von acht Kindern. Unsere zweitälteste Tochter ist an der Uni und studiert Kunst, eine weitere Tochter besucht das College, unser Junge besuchte bis anhin eine sehr gute katholische Schule (er wird demnächst in eine katholisch-anglikanische Sekundärschule gehen) und der Rest lernt zurzeit daheim.

Ich bin in Gloucester, in England, zur Welt gekommen – einer Stadt, die für mich sehr speziell ist, da ich meine ersten acht Jahre dort verbracht habe. Danach lebte ich über 30 Jahre in der Schweiz. Vor wenigen Jahren bin ich mit meiner Familie zurück nach England ausgewandert, wo wir bis heute leben.

Ich schrieb schon immer gerne. Mit drei oder vier Jahren klopfte ich einmal an der Zimmertüre meines Vaters, bat um Papier und sagte: “Ich will ein Buch schreiben!” Bis in meine späten Jugendjahre muss ich rund ein Dutzend Tagebücher geschrieben haben. Ich war auch noch Teenager, als mein zukünftiger Mann mich in einem Brief fragte, was ich als Erwachsene werden möchte (ja, das waren noch Zeiten, als wir Briefe von Hand schrieben!). Ich antwortete: “Ich möchte Bücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene schreiben.”

Ich darf wohl sagen, dass ich immer noch denselben Traum habe! Hier meine ersten Versuche als Autorin:

Kinder brauchen keine Schule. Das Handbuch für Homeschooling, 2015 im Tologo Verlag erschienen.

Growing Up Without School, 2017 bei Jan Webmedien erschienen.

Die drei Nüsse, 2017 bei Jan Webmedien erschienen.

An der Quelle des Heils, 2019 bei Jan Webmedien erschienen.

Basteln und feiern, erscheint 2019 bei Jan Webmedien (noch unter Bearbeitung).