Mikrochip: Wir wurden vor 2000 Jahren gewarnt

Jesus Christ

In den letzten Tagen hören wir wegen Covid-19 vermehrt von einer Pflichtimpfung sowie von der Implantation eines Mikrochips. Vielleicht bist du nicht Christ, vielleicht gehörst einer anderen Religion an oder glaubst nicht an Gott. Trotzdem, die folgende Warnung betrifft jeden von uns. Wir sitzen alle im selben Boot. Diese Warnung wurde vor fast 2000 Jahren gegeben und befindet sich im letzten Teil der Bibel, bei der Offenbarung des Johannes:

“Die Kleinen und die Großen, die Reichen und die Armen, die Freien und die Sklaven, alle zwang es, auf ihrer rechten Hand oder ihrer Stirn ein Kennzeichen anbringen zu lassen. Kaufen oder verkaufen konnte nur, wer das Kennzeichen trug: den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens. Hier ist die Weisheit. Wer Verstand hat, berechne den Zahlenwert des Tieres. Denn es ist die Zahl eines Menschennamens; seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig. [=666]” (Offb 13,16-18)

“Ein anderer Engel, ein dritter, folgte ihnen und rief mit lauter Stimme: Wer das Tier und sein Standbild anbetet und wer das Kennzeichen auf seiner Stirn oder seiner Hand annimmt, der muss den Wein des Zornes Gottes trinken, der unverdünnt im Becher seines Zorns gemischt ist. Und er wird mit Feuer und Schwefel gequält vor den Augen der heiligen Engel und des Lammes. Der Rauch von ihrer Peinigung steigt auf in alle Ewigkeit und alle, die das Tier und sein Standbild anbeten und die seinen Namen als Kennzeichen annehmen, werden bei Tag und Nacht keine Ruhe haben. Hier muss sich die Standhaftigkeit der Heiligen bewähren, die an den Geboten Gottes und an der Treue zu Jesus festhalten.” (Offb 14,9-12)

Bill Gates ist der Mitgründer von Microsoft. Seit Jahren propagiert er Impfungen – ein Grund dafür ist die Entvölkerung, von der er in einem TED-Vortrag selber spricht. In Ländern wie Indien und Kenia hat er sich schwere Schuld zukommen lassen, weil er Impfungen verbreitete, welche Kinder getötet haben und Frauen hätten sterilisieren sollen. Während dieser Pandemie besteht er darauf, dass 7 Milliarden Menschen geimpft werden sollen.

Microsoft besitzt ein Patent für ein Kryptowährungssystem unter Verwendung von Körperaktivitätsdaten. Die Nummer des Patents lautet WO2020060606A1. Nochmals genau hinschauen. WO dürfte für World Order stehen. Dann kommen zwischen den Nullen diese Zahlen vor: 2020 666. Alles nur Zufall? Ausserdem, habe ich erfahren, dass CoVid ausgeschrieben dies bedeuten könnte: Certification Of Vaccination Identification (Bescheinigung der Impf-Identifikation).

Die Implantation eines Mikrochips ist keine Fantasie einer unbestimmten Zukunft, sondern findet jetzt schon statt. Schweden geht damit voraus. Siehe in diesem Video hier. Bemerkenswert finde ich die negativen Reaktionen zum Video. Mein Tipp? Sag nein zum Chip!

Der folgende Text stammt aus dem Evangelium nach Johannes und war in der heutigen Lesung. Er dient als Trost und Ermutigung, denn wir sollen nicht von der Furcht, sondern von der Hoffnung Christi erfüllt sein:

“Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht zugrunde geht, sondern das ewige Leben hat.
Denn Gott hat seinen Sohn nicht in die Welt gesandt, damit er die Welt richtet, sondern damit die Welt durch ihn gerettet wird. Wer an ihn glaubt, wird nicht gerichtet; wer nicht glaubt, ist schon gerichtet, weil er an den Namen des einzigen Sohnes Gottes nicht geglaubt hat. Denn mit dem Gericht verhält es sich so: Das Licht kam in die Welt, und die Menschen liebten die Finsternis mehr als das Licht; denn ihre Taten waren böse. Jeder, der Böses tut, hasst das Licht und kommt nicht zum Licht, damit seine Taten nicht aufgedeckt werden. Wer aber die Wahrheit tut, kommt zum Licht, damit offenbar wird, dass seine Taten in Gott vollbracht sind.”  (Joh, 3,16-21)