Deutsche Homeschool-Familie bekommt kein Asyl mehr

Bernice Zieba, Jan Zieba, Homeschool Blog, Homeschooling, Familie Romeike

Also doch! Die Homeschool-Familie Romeike muss zurück nach Deutschland.

Aber ehrlich gesagt, mir wäre lieber sie würden nicht für ein Asyl kämpfen (müssen), sondern, dass sich die Gesetze in Deutschland ändern würden: kein Schulzwang! Bildungsfreiheit für alle! Bildungsfreiheit bedeutet auch freie Wahl, was den Ort der Ausbildung betrifft.

Es ist traurig, dass ein solches Menschenrecht in Deutschland nicht gegeben ist. Ein Zeichen der Schwäche ist zudem, dass diese Familie in eine “bibeltreue Fundiecke” hineinbugsiert wird, was vom Eigentlichen wegführt.
 
Hier der Spiegelartikel:

Homeschooling: US-Gericht untersagt Asyl für deutsche Schulverweigerer 

Der Fall Romeike auf der USA-Homepage HSLDA

2 Comments

  1. Hallo, danke für eure Kommentare – nur ganz kurz zu “Anonymus”: in der Schweiz wäre es auch noch legal gewesen und etwas näher als die USA 😉
    Wegen Albert Einstein: in einer Biographie habe ich mal gelesen, dass er mind. eine zeitlang eigenständig gelernt hat. Genaueres kann ich jetzt aber auch nicht sagen.

  2. Es ging bei diesem Fall eigentlich nicht so sehr um “Homeschooling” als um was “Asyl” in den USA bedeutet. Trotzdem, sehr schade, daß es so gelaufen ist. Vielleicht sollten sie versuchen, Arbeit in den USA zu finden und dann per Immigrantstatus dableiben.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*